Messestand im Traversensystem

Welche Vorteile hat ein Messestand im Traversensystem

 

Wann immer die nächste Messe ansteht, versucht man als Unternehmer natürlich kostenoptimal vorzugehen. Ein Messestand sollte auch nicht zu teuer sein. Wer nur danach geht, wird mit einem Traversen-Messestand nicht bedient, denn ein Nachteil ist natürlich der, dass preislich ein Messestand im Traversensystem teurer ist als ein durchschnittlicher Messestand.

Aber dennoch wird man solch ein Messestand oft in Messen zu sehen bekommen. Die Gründer hierfür sind vielfältig:

 

Messetraversen fallen auf

Die Traversenbauweise wirkt sich stark auf das Design eines Messestands aus. Ein einziger Blick genügt und jeder wird feststellen, dass hochwertige Elemente benutzt wurden. Es wirkt insgesamt anziehend und eben besonders. Zudem ermöglichen die Traversen auch die Nutzung von Computern oder LCD-Screens, aber auch die Präsentation der eigentlichen Produkte auf einfachere Weise. Dies ist mit herkömmlichen Ständen nicht so ohne Weiteres möglich.

Die Geräumigkeit der Messestandes vermittelt den Besuchern auch ein Gefühl mit besonderer Ambiente. Die Messebesucher merken natürlich, dass solch ein Traversenmessestand sich vom Rest abhebt. Ein bleibender Eindruck wird unvermeidbar sein.

 

Erweiterbarkeit

Traversensysteme sehen nicht nur besser aus, sie sind auch erweiterbar. Das bedeutet, dass unter Umständen individuelle Lösungen von Messedesigns möglich sind, welche sonst gar nicht realisierbar wären. Es bietet sich z.B. als Kleinunternehmer an, mit einem Traversensystem klein anzufangen und später den kleinen Stand beliebig groß zu erweitern. Beim Kauf eines Pop-Ups müssten Sie bei Extrawünschen komplett neu kaufen.

 

Aufbau und Portabilität

Traversen ermöglichen den einfachen Zusammenbau mit Schrauben und Schraubenzieher.Das Ganze ist so gestaltet, dass eventuell eine einzige Person solch einen Stand zusammenbauen kann, wenn es sich um eine kleinere Version handelt. Zudem sind die Traversen aufgrund des modularen Bausystems als Einzelstücke gut transportierbar und können u.U. in ein Auto reinpassen. Da diese meistens in Aluminium sind, ist das Gewicht auch unerheblich.

 

Wenn man all diese Vorteile berücksichtigt und nicht nur vorübergehend als Unternehmer tätig sein will, dann wird sich die Anschaffung eines Traversen-Messestandes auch vom Blickwinkel der Kostenreduktion auf lange Sicht rentieren. In einer Messe geht es letzten Endes darum überzeugend das eigene Unternehmensprofil zu präsentieren. Wer viel wert auf das „überzeugend“ legt, wird mit Traversensystemen nicht enttäuscht werden.

Speak Your Mind

*